Title

Der Soldat Franz Seraph Wimmer an der Westfront

Soldier Franz Seraph Wimmer at Western Front

Description

    • Bild 1 bis 16 - Rekrutendepot München<p> <p> Bild 17 bis 25 - Westfront<p> <p> Bild 26 bis 39 - Gefangenenlager<p> <p> Bild 40 bis 44 - Heimkehrer<p> <p> Bild 45 bis 48 - die Familie<p> <p> Bild 49 bis 52 - Postkarten<p> <p> Bild 53 - Lebenslauf<p> <p> Bild 54 bis 63 - Dokumente<p> <p> Bild 64 bis 67 - Ehrenzeichen und Urkunden<p> <p> Bild 68 bis 74 - Militärpass<p> <p> Bild 75 - Verlustlisten
    • Franz Seraph Max Josef Wimmer, mein Großvater väterlicherseits, wurde am 25.04.1898 als Sohn des Weißbierbrauereibesitzers Carl Martin Georg Wimmer in Landshut (Bayern) geboren. Er hatte zwei ältere Brüder, Karl Anton Alois (1989 - 1971) und Anton Heinrich Bonaventura (1895 - 1914) sowie drei ältere Schwestern Maria Magdalena Anna (1888 – 1955), Anna Johanna Therese (1890 – 1971) und Elisabeth Theresia Antonia (1891 – 1979).<p> <p> Franz Seraph Wimmer kam mit Einverständniserklärung des Vaters als Kriegsfreiwilliger am 12.04.1915 kurz vor seinem 17. Geburtstag zum 1. Bayerischen Infanterie Regiment 4. Ersatzkompagnie / Rekrutendepot nach München zur Grundausbildung. Als junger Mann befürchtete mein Großvater, der Krieg könnte vorzeitig enden, ohne daran Teil genommen zu haben obwohl sein Bruder Anton als Kriegsfreiwilliger bereits im Oktober 1914 nach nur 8 Tagen an der Westfront sein Leben verlor.<p> <p> Am 17.06.1915 wurde er dem 12. Bayerischen Infanterie Regiment 3. Kompagnie an der Westfront zugeteilt. In Frankreich kämpfte er u.a. vor Arras, La Bassee, Verdun und nahm an der Schlacht an der Somme teil. Am 28.10.1916 Gefangennahme durch kanadische Truppen bei Le Transloy. Details zu den Einsatzorten sind im Lebenslauf und im Militärpass nachzulesen. Beförderungen: 09.09.1915 zum Gefreiten und 01.11.1915 zum Unteroffizier und Offiziersaspirant. Er erhielt folgende Kriegsauszeichnungen: Eisernes Kreuz 2.Klasse, Bayerisches Militär-Verdienstkreuz 3.Klasse mit Krone und Schwertern, Ehrenkreuz für Frontkämpfer.<p> <p> Franz Seraph Wimmer befand sich drei Jahre lang in englischer Gefangenschaft bis 06.11.1919. Dort war er in den Lagern Blandfort, Brokton und Stobs in Schottland stationiert. Bei Verdun und der Schlacht an der Somme hatte seine Kompanie unglaubliche Verluste. Er selbst hatte das große Glück an der Front keine schweren Verletzungen erlitten zu haben. Lediglich ein im Genick eingewachsener Granatsplitter, der erst viele Jahrzehnte später begann Probleme zu bereiten, wurde in den 70er Jahren operativ entfernt.<p> <p> Mein Großvater lebte in München ganz in der Nähe meines Elternhauses und war deshalb oft zu Besuch. Geschichten von der Westfront hat er eigentlich nie von sich selbst aus erzählt, meist haben mein älterer Bruder und ich ihn dazu aufgefordert, unser Interesse an Geschichten aus dieser für uns unvorstellbaren Zeit war einfach groß. Trotz der furchtbaren Erlebnisse im 1. Weltkrieg hatte er nie seinen ausgeprägten Humor und Lebenslust verloren. Ich war 21 Jahre alt als mein Großvater am 26.12.1981 im Alter von 83 Jahren in München verstarb.<p> <p> Die Fotos und Texte habe ich einem Album entnommen das er ca. 1960 angelegt hat. Sofern Texte auf den Fotos oder Postkarten und Kommentare dazu vorhanden waren habe ich sie mit eingestellt.

People

Properties

Time

  • Date:

    • 1919-11-06
    • 1915-04-12
  • Temporal:

    • 2015-03-11 19:39:24 UTC
  • Place/Time:

    • Western Front

Provenance

  • Source:

    • User contributed content
  • Identifier:

    • 19617
  • Institution:

  • Provider:

  • Providing country:

  • First published in Europeana:

    • 2015-04-08
  • Last updated in Europeana:

    • 2016-07-27

Copyright

  • Rights:

    • http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

References and relations

Location

  • Location:

    • Schlacht an der Somme
    • #50.0059421,2.8245279999999866
  • Place/Time:

    • Western Front
Longitude: "2.824528"
Latitude: "50.005943"

Find out more

View at Europeana 1914-1918 .

Can I use it?

Free Re-use
Entities
  • Subjects, resource types, genres and forms (Concepts)

  • Place names (Places)