Title

Tagebuch von Wilhelm-August Baumann

War diary of Wilhelm-August Baumann

Description

    • (1) Tagebuch bzw. Skizzenbuch, mit Zeichnungen, teils farbig, von Kameraden, Vorgesetzten und Gebäuden von seinen jeweiligen Einsatzorten.<p> <p> (2) Transkription.
    • Wilhelm-August Baumann (1874-1933) stammt aus Grimma und war Oberkellner im Café Baum in Leipzig. Am 20. August 1914 wurde er zum Landsturm ohne Waffen nach Zeithain in Sachsen eingezogen. Von 1914 bis 1917 war der Unteroffizier und Sergeant zum Innendienst in Golzern eingesetzt.<p> <p> Seine Aufgaben umfassten Brückenwache und Gefangenenbewachung. In Grimma und in Wurzen war er als Militärbademeister an der Mulde tätig. Zunächst war er Teil des Landsturmregiments 179. Später, ab dem 1. September 1917, diente er beim Landsturmregiment 106 in Leipzig.<p> <p> Am 10. September 1917 früh um 6 Uhr begann der Abtransport an die Front in die Ukraine. Seit diesem Zeitpunkt führte er ein Fronttagebuch, in dem er den Kriegsalltag ungeschönt schildert. Zudem fertigte er zahlreiche Skizzen zum Frontalltag an. Am 31. Dezember 1918 kehrte er in die Heimat zurück. Nach dem Krieg arbeitete er weiter als Oberkellner in Leipzig.

Properties

Time

  • Date:

    • 1918-12-31
    • 1914-08-20
  • Temporal:

    • 2014-11-14 10:48:16 UTC
  • Place/Time:

    • Eastern Front

Provenance

  • Source:

    • User contributed content
  • Identifier:

    • 18257
  • Institution:

  • Provider:

  • Providing country:

  • First published in Europeana:

    • 2015-03-06
  • Last updated in Europeana:

    • 2016-07-27

Copyright

  • Rights:

    • http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

References and relations

Location

  • Location:

    • Borona, Ukraine
    • #51.3552778,32.153888900000084
  • Place/Time:

    • Eastern Front
Longitude: "32.15389"
Latitude: "51.355278"

Find out more

View at Europeana 1914-1918 .

Can I use it?

Free Re-use
Entities
  • Subjects, resource types, genres and forms (Concepts)

  • Place names (Places)