Title

Gustav Alwin Richter fällt im Oktober 1914 in Flandern

Gustav Alwin Richter falls in battle in Flanders 1914

Description

    • (1) Fotografie von Gustav Alwin Richter<p> <p> (2) Feldpostkarte von Gustav Alwin an seinen Vater Gustav Richter vom 3. September 1914<p> <p> (3) Familienbuch<p> <p> (4) Geburtsschein
    • Gustav Alwin Richter stammt aus Wilthen aus der Oberlausitz. Angestellt war er bei der Bahn. Am 1. Juni 1914 heiratete er seine Frau Martha, geb. Gula, die zu dieser Zeit bereits schwanger war. Nach der Hochzeit lebte das Ehepaar in Großpostwitz. Das gemeinsame Kind, die Tochter Elsbeth, kam im November 1914 zur Welt. Da war ihr Vater bereits gefallen. <p>In einem Gefecht, das vom 21. bis 29. Oktober stattfand, fiel er am 25. Oktober 1914 nahe der belgischen Stadt Wervik in Flandern. Elsbeth wurde anschließend mit Unterstützung der Familie großgezogen. Auf einer Feldpostkarte aus Königsbrück bei Dresden schrieb er wenige Wochen vor seinem Tod an seine Eltern: "Viele Grüße. Mir geht es gut. Euer Alwin. Auf Wiedersehen."

People

Properties

Time

  • Date:

    • 1914-10-25
    • 1914-09-03
  • Temporal:

    • 2014-11-14 09:29:36 UTC
  • Place/Time:

    • Western Front

Provenance

  • Source:

    • User contributed content
  • Identifier:

    • 18246
  • Institution:

  • Provider:

  • Providing country:

  • First published in Europeana:

    • 2015-01-26
  • Last updated in Europeana:

    • 2016-07-27

Copyright

  • Rights:

    • http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/

References and relations

Location

  • Location:

    • Oude Kruiseik, nahe Wervik, Belgien
    • #50.7841089,3.044913899999983
  • Place/Time:

    • Western Front
Longitude: "3.044914"
Latitude: "50.784107"

Find out more

View at Europeana 1914-1918 .

Can I use it?

Free Re-use
Entities
  • Subjects, resource types, genres and forms (Concepts)

  • Place names (Places)