Item preview not available, to access the full image and more information about the item go to Europeana 1914-1918

Title

Feldpost an die Tochter

Der deutsche Soldat Heinrich Nothwehr schreibt aus Riga

Description

    • Mein Ururgroßvater Heinrich Nothwehr hat seiner Tochter Marianne am 18. März 1918 Feldpost aus Riga geschickt. Er war von August 1914 bis November 1918 Soldat, vor dem Ersten Weltkrieg war er als Schmeidermeister tätig. Der Anlass des Briefes ist der Beginn der Lehrzeit seiner Tochter, wozu er ihr seinen Glückwunsch senden möchte. Denn da er erst vor kurzem in das weit entfernte Riga geschickt wurde, kann er nicht persönlich gratulieren. Aus dem Brief geht auch hervor, dass er ihr einen Tag vorher ein Stück Seife geschickt hat.
    • Riga, den 18.3.18 Meine liebe Marianne! Nun ist der Tag heran gekommen, an welchem Du einen neuen Lebensabschnitt beginnst. Leider ist es mir nicht vergönnt an diesem Tage bei Euch zu weilen, wie ich es erst gehofft hatte. So recht hatte ich ja immer nicht daran geglaubt, aber nun ich jetzt hierhergekommen bin, konnte ich ja überhaupt nicht damit rechnen. Denke, ich bin im Geiste bei Euch. Werde wahrscheinlich, wenn ich frei habe, zur Kirche gehen und wünsche Dir nun alles Gute für deinen ferneren Lebensweg. Bis jetzt hat es ja in unserer Macht ge- legen, für Dein Wohlergehen und Deine Zukunft zu sorgen, soweit es in unseren Kräften stand. Wenn es uns auch in den nächsten Jahren noch möglich ist, dir Schutz und Schirm zu sein, so trittst Du ja doch hinaus in das Leben und ich habe das Vertrauen zu Dir, daß Du stets das tun wirst, was Du für richtig hälst. Die Hauptsache ist ja doch im Leben, daß man glaubt, richtig zu handeln. Hat man dann wirklich mal einen Fehler gemaht, so hilft einem immer wieder das Bewusstsein darüber hin- weg, nur das Beste gewollt zu haben. Ein kleines Geschenk ist für Dich im gestrigen Paket mit abgegangen. Zwar recht kriegsmäßig. Ein gutes Stück Seife. Die Verpackung war leider sehr beschädigt, aber Du wirst Dich wohl trotz allem darüber freuen. Es stammt selbstverständlich nicht hier aus Riga. Schmucksachen sind ja jetzt nicht angebracht und wären hier auch, wie alles Andere, zu teuer. Es grüßt D. und küßt Dich Dein Vater.

People

Properties

Time

  • Date:

    • 1918-03-18
  • Temporal:

    • 2014-01-06 19:07:39 UTC
  • Place/Time:

    • Aerial Warfare
    • Eastern Front

Provenance

  • Source:

    • User contributed content
  • Identifier:

    • 11755
  • Institution:

  • Provider:

  • Providing country:

  • First published in Europeana:

    • 2014-02-03
  • Last updated in Europeana:

    • 2016-07-27

References and relations

Location

Longitude: "24.10589 and 25.0"
Latitude: "56.946 and 57.0"
Entities
  • Subjects, resource types, genres and forms (Concepts)

  • Place names (Places)